Kindertheater mit Pettersson und Findus

Sehr zu empfehlen und nur noch bis zum 3. April auf dem Spielplan: „Die Abenteuer von Pettersson und Findus“ auf dem Theaterschiff Batavia in Wedel. Also: Nichts wie hin!

Wir haben schon im letzten Jahr in der Kita den Tipp bekommen, dass das Theaterstück um den alten Pettersson und seinen kleinen Kater Findus großartig sei. Als wir es jetzt wieder auf dem Spielplan des Theaterschiffs Batavia entdeckten, mussten wir uns also gleich Karten sichern. Und es war wirklich richtig toll!

Gezeigt wurde eine bunte Mischung mehrerer Pettersson und Findus-Geschichten. Die, wo die beiden mit einem gigantischem Feuerwerk versuchen, dem Fuchs den Appetit auf die Hühner zu verderben, die über den unerträglich laut krähenden Hahn Caruso oder die, in der Pettersson und Findus zelten gehen möchten, die Rechnung aber ohne die Hühner gemacht haben. Außerdem hat Findus alle Nase lang Geburtstag – was bei uns zuhause zu träumerischen Überlegungen führte: „Wenn ich auch mehrmals im Jahr Geburtstag feiere, würde ich viel, viel mehr Geschenke bekommen.“

Insgesamt tobten Pettersson, Findus und ihre Freunde etwa 1,5 Stunden über die Bühne, inklusive einer kleinen Pause. Beide Jungs waren restlos begeistert und haben sich nicht eine Sekunde gelangweilt. Auf die Frage, was ihnen denn am besten gefallen habe, gab es die einstimmige Antwort: „Alles!“. Damit ist wohl hinreichend belegt ist, dass das Stück wunderbar für Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren geeignet ist.

Am Ende luden die Stars zu einer Autogrammstunde auf die Bühne. Die Jungs stürzten sich ins Getümmel und zeigten danach mächtig stolz ihre Ausbeute: Auf der Rückseite ihrer Karten prangten die Unterschriften von der Henne Prillan und dem Hahn Caruso.IMG_1861„Die Abenteuer von Pettersson und Findus“ werden noch bis zum 3. April 2016 an ausgewählten Sonntagen, jeweils um 16:00 Uhr, gezeigt. Den genauen Spielplan gibt es hier. Denkt unbedingt daran, rechtzeitig Karten zu reservieren, denn die Vorstellungen sind regelmäßig ausgebucht.

Die Batavia ist übrigens ein ehemaliges Flusskanonenboot, das 1892 für die Kaiserliche Marine gebaut worden ist. Nach einem Einsatz in China soll es in Hamburg während des Zweiten Weltkriegs versenkt worden sein, gehoben und nach einem Einsatz als Clubhaus und einem kurzen Intermezzo als Hausboot, wurde es zum Theaterschiff Batavia. Ob das alles so stimmt oder ob der jetzige Besitzer da den einen oder anderen Faden Seemannsgarn eingewoben hat, lässt sich nicht ganz nachvollziehen. Fakt ist, dass die Batavia 1976 in Wedel  fest vor Anker gegangen ist und seit dem mit ihrem vielfältigen Angebot – Restaurant, Biergarten, Freilichtkino und -theater und natürlich Bühnenprogramm für Groß und Klein – lockt.

Die Lage vor den Toren Hamburgs ist sicherlich etwas ab vom Schuss. Aber das sollte Euch nicht von einem Besuch abschrecken, zumal sich der Theaterbesuch wunderbar mit einem Tagesausflug nach Wedel verbinden lässt, wo es einiges zu entdecken gibt. Da wären beispielsweise die Schiffsbegrüßungsanlage Willkomm Höft, wo alle nach Hamburg einfahrenden Schiffe mit ihrer jeweiligen Nationalhymne begrüßt werden, die Hetlinger Schanze, ein Naturschutzgebiet, in dem man wunderschön auf einem von Schafen bevölkertem Deich spazieren gehen kann, oder das Strandbad Wedel, wo die Stadtschwalben im Sommer unbedingt auch vorbeifliegen und für Euch berichten werden, da man hier mit Kindern einen herrlichen Sommertag verbringen kann.

Homepage: http://www.batavia-wedel.de

Adresse: Theaterschiff Batavia, Brooksdamm, 22880 Wedel

Für wen geeignet: Theaterfreunde, Kapitäne und Leichtmatrosen

Alter: insbesondere für Kinder im Alter von 3- 6 Jahren

Kosten: Karten für das Kindertheater kosten 8,- Euro für Kinder und 10,- für Erwachsene

Essen und Trinken: Gaststätte mit norddeutscher Küche

 

Lage: 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s