Restaurant Vito in Ottensen

Essen gehen mit kleinen Kindern ist ja ein zweischneidiges Schwert. Einerseits kommt man mal raus, muss nicht selbst kochen und wird mit leckeren Speisen verwöhnt. Andererseits ist man gestresst, weil die Kinder zu laut sind, zu viel kleckern, zu viele Gläser umwerfen und überhaupt vermeintlich allen anderen Anwesenden auf den Geist gehen. Entspannung winkt nur, wenn die Gastgeber einem glaubhaft vermitteln, dass auch Kinder sehr herzlich willkommen sind – wie bei dem italienischen Restaurant Vito in Hamburg-Ottensen.

(von Johanna)

Mit einem Kind haben wir das Abenteuer Restaurant noch häufig gewagt. Es war damals auch kein wirkliches Abenteuer, da Theo sich als echter Gourmand stundenlang mit Essen beschäftigen konnte. Hatte man dann noch ein kleines Bilderbuch dabei, um die Durststrecke zwischen Bestellen und  Servieren zu überbrücken, war einem ein sehr entspannter kulinarischer Ausflug garantiert.

Mit zwei Kindern sieht das schon anders aus. Wir schleppen eine dicke Tasche mit Büchern, Stiften, Autos und Rätselheften mit ins Restaurant und trotzdem droht ständige Unruhe, lärmendes Stühlerücken, unter dem Tisch hindurch Gekrieche, lautstarke Diskussionen darüber, wer wo sitzen darf und wer zwanzig Minuten später wieder ganz woanders sitzen möchte. Da überlegt man sich mehrfach, ob sich so ein Auswärtsessen überhaupt lohnt oder ob es nicht nur teuer bezahlter Stress ist.

Anders ist das im Ristorante Vito, einem italienischen Restaurant in Hamburg-Ottensen. Hier gehören die Kinder so selbstverständlich dazu und werden von der freundlichen Belegschaft so herzlich aufgenommen, dass man sich heimisch wie bei Mamma Miracoli fühlt.

Dazu kommt: Vito ist täglich ab  12 Uhr durchgängig geöffnet. Man kann also das Dinner ganz kinderfreundlich bereits am Nachmittag starten lassen und aufbrechen, wenn der eigentliche Andrang beginnt. Mit einem pappsatten und müden Kind unter dem Arm, das – nach einer groben Reinigung von den größten Pizzakrümeln und Nudelresten – postwendend ins Bett gesteckt werden kann.

Die Karte ist mit Pizza, Pasta, Carne und Pesce sehr italienisch und molto lecker. Dazu kommen tagesaktuelle Gerichte, die meist etwas teurer und exklusiver sind. Kleinere Kinderportion sind problemlos erhältlich und auch individuelle Wünsche werden gerne entgegengenommen.

IMG_1967

Im Sommer kann man sehr schön auf dem Vorplatz im Freien sitzen. Ideal ist es, wenn man eine agile Begleitung dabei hat, die mit den Kindern zwischendurch oder gegen Ende auf den nahe gelegenen Spielplatz geht, damit man mit dem Gatten die laue Sommerluft und ein ruhiges Glas Wein genießen kann. Hier eine kleine Einschränkung bei aller Begeisterung: Nicht ideal ist das Draußensitzen, wenn man ein agiles Kind ohne Sitzfleisch im lauffähigen aber noch nicht verkehrssicheren Alter dabei hat, da der Vorplatz direkt an der Straße liegt. In diesem Fall ist es mehr als wahrscheinlich, dass das eine Elternteil permanent hinter dem Kind herrennt, während das andere alleine die laue Sommerluft genießt und den Wein in sich hinein kippt.

Homepage: www.ristorante-vito.de 

Adresse: Ristorante Vito, Bleickenallee 41, 22763 Hamburg

Für Freunde von: Pizza, Pasta, Fisch, Fleisch, Bella Italia, entspannten Kellnern

Kosten: mittlere Preiskategorie

Öffnungszeiten: Täglich 12:00 bis 24:00 Uhr

Tipp: Unbedingt die „Gnocchi nach Art des Hauses“ probieren, mit Zucchini, Radicchio, Pinienkernen und Parmesan – kööööstlich!

Lage: 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s