Tipp: Ausflug zur Obstblüte ins Alte Land

Als Johanna vergangene Woche das Altländer Blütenbarometer bei Facebook verlinkt hatte, checkte ich täglich den Wetterbericht, wann es Sonne geben wird, denn ich wollte am Wochenende unbedingt Blüten sehen! Nicht nur bei Instagram, wo ja derzeit Blumen- und Blütenbilder unseren Feed fluten. Sondern im Alten Land, wo die Apfelbaum-Plantagen schier endlos sind und hinterm Deich zusammen mit den Kirschbäumen auf den Sommer warten. 

(von Claudia)

Kind frisch gewickelt, Tasche gepackt und Gummistiefel an – schnell noch ne What’s App rausschicken: „Johanna, wir fahren jetzt ins Alte Land zur Baumblüte! Ich schreib dann später was drüber!“ Und dann ratzfatz Johannas ernüchternde Antwort: „Sagt das Barometer denn schon, dass Blüte ist?“ Ooooh no, good point! Schnell nachgeschaut: Natürlich nicht. Hmm.

Denn das Blütenbarometer gibt verlässlich an, wann im Alten Land die Apfel- und Kirschbaumblüte startet. Im Moment rechnet der Tourismusverein damit, dass die Kirschblüte zum kommenden Wochenende ab dem 22. April beginnt, die Apfelblüte dann zum ersten Maiwochenende, pünktlich zum Altländer Blütenfest, am 7. und 8. Mai 2016. Dann stehen nicht nur die Bäume in voller Pracht, sondern ganz Jork und seine großen Obsthöfe putzen sich heraus und feiern gemeinsam mit der ganzen Region und seinen Gästen.

DSC_0134

Ein bisschen Zeit lassen sich die Apfelblüten noch

Da bei uns im Mai aber die meisten Wochenenden bereits durch Urlaub und diverse Hochzeiten verplant sind, haben wir uns trotzdem gemeinsam mit Freunden auf den Weg ins Alte Land gemacht und es nicht bereut.

Das kleine bezaubernde Jork ist aus seinem Winterschlaf erwacht und empfängt uns mit seinen prunkvollen Fachwerkhöfen, Mühlen, Klinkerhäuschen und – Kuchen! Denn die Altländer wissen ihre Gäste mit leckeren Köstlichkeiten zu verwöhnen. So sind wir in den vergangenen Jahren bereits mehrfach in diversen Lokalen und Cafés eingekehrt und haben es uns dieses Mal vor dem Café Evers in der Sonne gemütlich gemacht.

IMG_7722

Das Jorker Rathaus

IMG_7724

IMG_7732

Wer bekommt das erste Stück? Das Kind natürlich.

Auch wenn es die Obstbäume noch nicht tun, die Natur blüht auf und das Farbenspiel im Alten Land zwischen satten, grünen Wiesen, gelben Blumen und dem tiefblauem Himmel, der sich in den Kanälen zwischen den Obstplantagen spiegelt, ist beeindruckend!

 

DSC_0135

DSC_0138

IMG_7734

IMG_7733

IMG_7745

DSC_0136

Wer also Anfang Mai noch nichts vor hat, sollte sich unbedingt auf ins Alte Land zur Obstblüte machen. Zum Blütenfest empfiehlt es sich, das Auto stehen zu lassen und mit den Kindern eine Radtour einzuplanen. Denn Parkplätze sind rar gesät und man kann so wunderbar von Hof zu Hof radeln und im Grünen picknicken. Rucksack nicht vergessen, denn die Hofläden bieten so manche Köstlichkeit, die es lohnt, mit nach Hause zu nehmen.

 

Obstblüte im Alten Land

Mehr Infos unter: http://www.bluetenbarometer.de/Das-Bluetenbarometer-Altes-Land 

Info-Seite Altes Land: http://www.tourismus-altesland.de/

Blütenfest: 7. und 8. Mai 2016, 21635 Jork

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s