Kindergeburtstage in und um Hamburg: Museums-Geburtstage

Je älter Kinder werden, desto lauter, wilder und größer werden auch die Geburtstagsfeiern. Begnügen sich Dreijährige noch damit, in kleiner Runde mit den neuen Geschenken zu spielen, möchten Sechsjährige jede Menge Programm geboten bekommen und dazu mindestens die zehn besten Freunde einladen. Nicht immer können oder wollen wir Eltern die Party dann noch in den eigenen vier Wänden abhalten. Deswegen stellen wir ab sofort schöne Ideen vor, wo Ihr in und um Hamburg tolle Geburtstage feiern könnt. Wir starten mit Geburtstagsfeiern in Museen.

(von Johanna)

Ich wache schweißgebadet auf, wälze mich dann stundenlang unruhig im Bett hin und her. In nur wenigen Tagen steht wieder ein Kindergeburtstag an und 1.000 Fragen beschäftigen mich: Haben wir genügend Programm eingeplant oder gar zu viel? Was machen wir, wenn es regnet? Sind die Aufgaben der Rallye zu anspruchsvoll, zu einfach, zu langweilig? Brauchen wir nicht VIEL mehr Deko?

So geht es mir jedes Mal wieder, wenn die Ausrichtung eines Kindergeburtstages ansteht. Ich mache mir viel zu viele Gedanken. Weil die Kinder das erwarten? Nö, weil ich durch Pinterest, Instagram und Co völlig verdorben bin und die eigenen Ansprüche von Jahr zu Jahr in die Höhe schraube. Deswegen habe ich mir nach dem letzten Geburtstag selbst versprochen, dass wir uns das nächste Mal einen schönen Ort suchen, um dort zu feiern. Wo ich die gesamte Geburtstagsgesellschaft in die Hand eines Profis geben kann und sagen: „So mach mal.“ Wo ich weiß, dass alle Spaß haben werden, ohne dass ich mir vorher grüblerische Nächte um die Ohren schlagen muss.

Allen, denen es genau so geht, oder die einfach nicht die Lust oder Möglichkeit haben, eine Horde von Kindern bei sich zuhause adäquat zu bespielen, stellen wir auf dem Blog ab sofort verschiedenste Orte vor, an denen Ihr tolle Geburtstage feiern könnt. Los geht es mit Museums-Geburtstagen. Das Angebot und die Bandbreite ist riesig – aber lest selbst.

Altonaer Museum*

  • Im Zentrum von Hamburg-Altona gelegen
  • Angebote für Kinder im Alter von 5 bis 12 Jahren
  • Es stehen verschiedenste Varianten zur Auswahl: Vom Piratengeburtstag, bei dem sich die furchtlosen Seeräuber unter anderem auf Schatzsuche machen, über eine Zeitreise 150 Jahre zurück auf einen norddeutschen Großbauernhof, mit Spielen und Wettkämpfen der damaligen Zeit, bis zur verrückten Modenschau, bei der die Kinder aus verschiedenen Materialien phantasievolle Kostüme fertigen
  • Gruppenstärke bis zu 12 Kinder
  • 90 Euro für ein zweistündiges Programm, 120 Euro für drei Stunden
  • Details zum Geburtstagsangebot findet Ihr hier, einen Stadtschwalben-Bericht zum Altonaer Museum hier
IMG_1705

Das Spielschiff im Kinderlolymp des Altonaer Museums wartet nur darauf, von Geburtstagskindern erobert zu werden.


Archäologisches Museum
*

  • In Hamburg-Harburg gelegen
  • Angebote für Kinder ab 6 Jahren
  • Angeboten werden vier Varianten, alle verbunden mit einer Zeitreise zurück in die Steinzeit: Feuer, Jagd, Höhlenmalerei, Altsteinzeit. Dabei bauen die Kinder, je nach Ausrichtung, kleine Tonlampen, lernen Feuer zu machen, schneiden sich einen Lederbeutel oder basteln Pfeile und testen diese beim Bogenschießen
  • Gruppenstärke bis zu 12 Kinder
  • 90 Euro für ein zweistündiges Programm, 120 Euro für drei Stunden
  • Details zum Geburtstagsangebot findet Ihr hier

Chocoversum

  • In Hamburg- gelegen
  • Für Kinder von 6 bis 17 Jahren
  • Auf einer Führung entdecken die Kinder wie Kakao angebaut, verschifft und verarbeitet wird. Dabei lösen die älteren Gäste ein Schokoladen-Quiz, kleinere Kinder basteln stattdessen. Am Ende kann jeder Gast eine eigene Tafel Schokolade mit Gummibärchen, Streuseln und Co verzieren
  • Wasser kann mitgebracht werden, es gibt keinen Platz für eine Kuchenrunde
  • Gruppenstärke bis zu 15 Personen inklusive erwachsenen Begleitpersonen
  • 165 Euro
  • Details zum Geburtstagsangebot findet Ihr hier

Diaog im Dunklen

  • In Hamburg-HafenCity gelegen
  • Für Kinder von 7 bis 13 Jahren
  • Das Geburtstagsangebot startet mit einer exklusiven Tour durch die Ausstellung. Ausgestattet mit einem Blindenstock und geführt von einem blinden oder sehbehinderten Guide ergründen die Kinder sechs Erlebnisräume und stellen sich verschiedenen Herausforderungen: das Überqueren einer Brücke, einer Bootsfahrt durch den Hafen und vieles mehr. Danach erhalten alle Geburtstagsgäste in der Dunkelbar eine Erfrischung und können sich  mit der Braille-Punkt-Schrift vertraut machen
  • Gruppenstärke bis zu 8 Kinder
  • 129 Euro für 1,5 Stunden
  • Jeden 3. Sonntag im Monat kann ein Upgrade gebucht werden: Für zusätzliche 10 Euro pro Kind wird auf einem Speicherboden ein Geburtstagstisch mit Muffins und Getränken hergerichtet sowie ein 90-minütiges Spiele- und Überraschungsprogramm angeboten
  • Details zum Geburtstagsangebot findet Ihr hier

Feuerwehrmuseum in Norderstedt

  • Vor den Toren Hamburgs in Norderstedt gelegen
  • Für Kinder von 6 bis 12 Jahren
  • Geburtstage können nur von Montag bis Freitag gefeiert werden
  • Neben einer Führung mit allerhand Wissenswertem rund um die Geschichte der Feuerwehr haben die kleinen Feuerwehrleute die Möglichkeit, ein Löschmeisterdiplom zu erwerben. Dafür muss auf dem Museumshof ein brennender Baum mit Hilfe einer Löscheimerkette und einer Handdruckspritze sowie reichlich Wasser gelöscht werden. Wasser marsch!
  • Gruppenstärke bis zu 20 Kinder
  • 30 Euro
  • Details zum Geburtstagsangebot findet Ihr hier, einen Stadtschwalben-Bericht zum Feuerwehrmuseum hier
DSC_0049

Im Feuerwehrmuseum gibt es für die Kleinen auch eine Spielfeuerwehr und passende Uniformen.


Freilichtmuseum am Kiekeberg

  • Vor den Toren Hamburgs in Rosengarten-Ehestorf gelegen
  • Für Kinder ab 4 Jahren
  • So vielfältig wie das Angebot des Museums ist auch das Angebot. Insgesamt kann zwischen 16 verschiedenen Programm ausgewählt werden: Pferdegeburtstag inklusive Kutschfahrt, Tiergeburtstag, bei dem tierische Kuchen gebacken werden, Papierschöpfen in der Moisburger Wassermühle, Backen wie zu Uromas Zeiten in der historischen Küche, Düsenboot-Bauen mit anschließender Wettfahrt, und, und, und
  • Vor und nach dem Programm können Kinderspielplatz, Wassererlebnispfad und das restliche Gelände entdeckt werden
  • Gruppenstärke: Kinder bis 5 Jahre = Alter plus 2 Teilnehmer; Kinder ab 6 Jahre = Maximal 10 Teilnehmer
  • 80 Euro für 1,5 Stunden, 120 bzw. 140 Euro für 3 Stunden (je nach gewähltem Programm)
  • Details zum Geburtstagsangebot findet Ihr hier

Freilichtmuseum Rick-Haus*

  • In Hamburg-Bergedorf gelegen
  • Für Kinder ab 6 Jahren
  • Drei verschiedene Programme stehen zur Auswahl: Es kann beispielsweise ein Hoffest wie zu vergangenen Zeiten gefeiert werden, mit Spielen wie Tüdelband, Stelzenlaufen und Murmelschießen und einem Picknick. Oder die Kinder entscheiden sich für einen Ewer-Geburtstag, an dem sie  alles über die Segelschiffe erfahren, mit denen vor Erfindung von Motorboot und LKW die Waren in der Region transportiert wurden, selber welche bauen und diese anschließend schwimmen lassen. Wer es musikalisch mag, wählt den Flöten-Geburtstag, bei dem die Kinder eigene Instrumente bauen und ein Geburtstagsständchen trällern
  • Gruppenstärke bis zu 12 Kinder
  • 90 Euro für ein zweistündiges Programm, 120 Euro für drei Stunden
  • Details zum Geburtstagsangebot findet Ihr hier, unter den Angeboten des Schlosses Bergedorf

Hafenmuseum Hamburg*

  • In Hamburg-Veddel gelegen
  • Für Kinder von 8 bis 12 Jahren
  • Zwei verschiedene Programme: Beim „Kleinen Hafenpatent“erfahren die Kinder, was man als Schlepperkapitän im Hamburger Hafen alles wissen muss, bauen selbst kleine Schiffen und zeigen bei der Fahrt auf der Hafenkarte, ob sie alle Regeln beherrschen. In der „Schiffbauwerkstatt“ nehmen die Gäste die verschiedenen Bauarten der Schiffe im Museum unter die Lupe, bevor sie ein eigenes Schiff entwerfen und bauen
  • Gruppenstärke bis zu 10 Kinder
  • 120 Euro für drei Stunden
  • Details zum Geburtstagsangebot findet Ihr hier

Hamburger Kunsthalle*

  • In Hamburg-Altstadt gelegen
  • Für Kinder von 4 bis 14 Jahren
  • Angeboten werden acht verschiedene Formate, mit jeweils einem anderen Schwerpunkt, vom Farbe- über den Modellier- bis zum Filmgeburtstag. Bei einer Führung wird das Museum jeweils unter dem gewählten Blickwinkel entdeckt, danach werden die Kinder selber künstlerisch kreativ
  • 90 Euro für ein zweistündiges Programm, 120 Euro für drei Stunden
  • Details zum Geburtstagsangebot findet Ihr hier

Hamburg Museum*

  • In Hamburg-Neustadt gelegen
  • Für Kinder von 6 bis 13 Jahren
  • Angeboten werden neun verschiedene Formate. Auf die Geburtstagsgesellschaft warten beispielweise eine Schatzsuche, bei der nur diejenigen Störtebekers Kostbarkeiten aufspüren werden, die Schatzkarten lesen, Schiffsknoten vertäuen und Enterhaken werfen können, die Lösung eines kniffeligen Kriminalfalls aus der Hansezeit, bei der es zu entschlüsseln gilt, was der Kaufmann Jakob van dem Holtees zu verbergen hatte, oder ein „Beste Freundinnen Geburtstag“, bei dem die Kinder gemeinsam entdecken, welche Freundschaftssymbole es im Laufe der Jahrhunderte gab und am Ende selber ein Freundschaftsmedaillon kreieren
  • Gruppenstärke je nach gewähltem Format zwischen 8 und 12 Kinder
  • 90 Euro für ein zweistündiges Programm, 120 Euro für drei Stunden
  • Details zum Geburtstagsangebot findet Ihr hier

Internationales Maritimes Museum*

  • In Hamburg-HafenCity gelegen
  • Für Kinder von 5 bis 12 Jahren
  • Klaro, dass die vier verschiedenen Geburtstagsangebote sich hier alle rund um Schiffe und Wasser drehen. Unter den Mottos „Captain Cook – Im Auftrag Ihrer Majestät“, „Piraten Ahoi“, „Mit Käpt’n Kuddel an Bord“ oder „Expedition Meer“ werden die Kinder zu Piraten, Entdeckern oder Meeresforschern, umrunden die Welt und erfahren dabei allerlei Dinge, die einem als Nachwuchskapitän und Leichtmatrose  von Nutzen sind
  • Gruppenstärke bis zu 10 Kinder
  • 90 Euro für ein zweistündiges Programm, 120 Euro für drei Stunden
  • Details zum Geburtstagsangebot findet Ihr hier
IMG_2068

Der Lego-Nachbau der Queen Mary (aus einer Million Steine!) gehört für die Kinder zu den Highlights im Maritimen Museum.


Klick-Kindermuseum 

  • In Hamburg-Lurup gelegen
  • Für Kinder ab 4 Jahren
  • Bei der Geburtstagsplanung kann zwischen fünf verschiedenen Schwerpunkten gewählt werden. So wird beispielsweise der Körper mit seinen Funktionen entdeckt, in das Leben der Steinzeit eingetaucht oder auf einem Baustellen-Geburtstag Bagger und Bauwagen erobert
  • Geburtstage sind an jedem Tag möglich außer Sonntags, es sei denn, das Kind hat tatsächlich am Sonntag Geburtstag 🙂 Am Samstag ist das Museum ausschließlich für Kindergeburtstage geöffnet
  • 85 Euro für ein dreistündiges Programm für bis zu 10 Kinder, jedes weitere Kind 8,50 Euro
  • Details zum Geburtstagsangebot findet Ihr hier

Museumsbauernhof Wennerstorf

  • Vor den Toren Hamburgs in Wennerstorf bei Rade gelegen
  • Für Kinder von 4 bis 12 Jahren
  • Von sehr modern bis ganz historisch – die Bandbreite der  acht verschiedene Geburtstags-Programme ist riesig. Die Kinder erfahren beispielsweise bei der „Wuschel-Fussel-Geburtstagsfeier“ alles über Schafe und filzen am Schluss selber Kreatives aus Wolle, fertigen bei der „Lehmbackofen-Teig-Knete-Fete“ eigene Brotkunstwerke und backen diese anschließend im, na klar, Lehmbackofen, erkämpfen sich bei der „Bauernhof Olympiade“ in den Disziplinen Schubkarren- Slalom, Erbsen sortieren und Kartoffeln sammeln die Sieger-Medaille oder erforschen bei der „GPS“-Schatzsuche“ die geheimen Verstecke des historischen Hofes, in denen sich irgendwo eine Schatzkiste versteckt
  • Gruppenstärke bis zu 10 Kinder
  • Ab 65 Euro für 1,5 Stunden Programm
  • Details zum Geburtstagsangebot findet Ihr hier

Museum der Arbeit*

  • In Hamburg-Barmbek gelegen
  • Für Kinder von 6 bis 12 Jahren
  • Die Geburtstage finden in den Schauwerkstätten statt, wo die Kinder Dinge herstellen, die sie am Ende der Feier natürlich mit nach Hause nehmen können. In der Metallwerkstatt werden je nach Programm auf unterschiedliche Art und Weise Schmuckstücke hergestellt, in der Druckwerkstatt werden an historischen Geräten kurze Texte gesetzt und gedruckt, in der Kunstdruckerei haben die Kinder die Gelegenheit, Radierungen anzufertigen, in der Steindruckerei werden Steine spiegelglatt geschliffen und anschließend an einer uralten Handpresse Bilder vom Stein gedruckt
  • Gruppenstärke je nach gewähltem Programm zwischen 10 bis 12 Kinder
  • 90 Euro für ein zweistündiges Programm, 120 Euro für drei Stunden
  • Details zum Geburtstagsangebot findet Ihr hier

Museum für Bergedorf und die Vierlande*

  • In Hamburg-Bergedorf gelegen
  • Für Kinder von 6 bis 12 Jahren
  • Im Schloss Bergedorf können sich die Geburtstagskinder bei einer Rallye auf Schatzsuche begeben oder beweisen, dass sie richtige Detektive sind. Sie werden zu Nachwuchs-Archäologen, die alte Funde rund um das Schloss begutachten und selber Grabungen anstellen, oder feiern ein Ritter und Burgfräulein-Fest, mit historischen Kostümen und selbst gebastelter Krone
  • Gruppenstärke je nach gewähltem Programm zwischen 6 bis 12 Kinder
  • 90 Euro für ein zweistündiges Programm, 120 Euro für drei Stunden
  • Details zum Geburtstagsangebot findet Ihr hier

Museum für Kunst und Gewerbe*

  • In Hamburg-St. Georg gelegen
  • Für Kinder von 6 bis 12 Jahren
  • Bei den neun Programmen sind auch welche dabei, die auch älteren Kindern richtig Spaß machen werden, wie beispielsweise der Dreh eines eigenen Lego- oder Trick-Films. Jüngere Gäste basteln Fabelmasken, absolvieren die magische Museumsschule oder erfinden Instrumente
  • Gruppenstärke je nach gewähltem Programm zwischen 9 bis 12 Kinder
  • 120 Euro für drei Stunden
  • Details zum Geburtstagsangebot findet Ihr hier

Museum für Völkerkunde*

  • In Hamburg-Harvestehude gelegen
  • Für Kinder von 3 bis 17 Jahren
  • In den verschiedenen Programmen reisen die Kinder durch Zeit und Raum. Es geht von der Südsee bis nach Neuseeland, in das alte Peru der Inkas, als Urwaldindianer auf große Meerschweinsuche oder als Prärie-Indianer auf Bisonjagd. Wer sich für einen Koch-Geburtstag entscheidet, bereitet mit seinen Freunden exotische Gerichte aus fernen Ländern zu
  • Gruppenstärke bis zu 10 Kinder
  • 90 Euro für ein zweistündiges Programm, 120 Euro für drei Stunden. Je nach gewähltem Programm können noch Materialkosten hinzukommen
  • Details zum Geburtstagsangebot findet Ihr hier

Polizeimuseum Hamburg 

  • In Hamburg-Winterhude gelegen
  • Für Kinder von 4 bis 14 Jahren
  • Geburtstage können nur am Sonntag gefeiert werden
  • Die Kinder spielen in der nachgebauten Wache Polizist und schwingen sich in einen echten Streifenwagen, mit Martinshorn und Blaulicht. Je nach Alter lösen sie Kriminalfälle, erstellen ein Phantombild, werten Zeugenaussagen aus, machen sich im Museum auf die Suche nach bestimmten Ausrüstungsgegenständen oder nehmen ihre Fingerabdrücke
  • Gruppenstärke bis zu 10 Kinder
  • 80 Euro für ein zweistündiges Programm
  • Details zum Geburtstagsangebot findet Ihr hier

Zoologisches Museum*

  • In Hamburg-Eimsbüttel gelegen
  • Für Kinder von 6 bis 14 Jahren
  • Wer die Wahl hat, hat die Qual: Hat das Geburtstagskind Lust auf Tierforscher-Safari zu gehen, und wilde Tiere wie Tiger, Nashörner, Eisbären und Krokodile hautnah zu erleben? Oder möchte es Tiere aus unserer Nachbarschaft, wie Dachs, Reh, Igel und Co, näher kennen lernen? Reist es lieber in die Vergangenheit und schlägt Dinoalarm, nachdem es mit seinen Gästen eine Kiste mit Velciraptor-Knochen gefunden hat? Oder will es sich zum Wal- und Delfinbeobachter ausbilden lassen – und dabei echte Einhörner zu entdecken?
  • Gruppenstärke bis zu 12 Kinder
  • 90 Euro für ein zweistündiges Programm, 120 Euro für drei Stunden
  • Details zum Geburtstagsangebot findet Ihr hier, einen Stadtschwalben-Beitrag zum Zoologischen Museum hier
IMG_1855

Jede Menge ausgestopfte Tiere warten im Zoologischen Museum darauf, von den Kindern entdeckt zu werden.

* Alle Geburtstage in den mit Sternchen gekennzeichneten Museen, können zentral über den Museumsdienst-Hamburg gebucht werden. Ihr könnt das gesamte Angebot hier in einem Online-Katalog nach verschiedenen Parametern filtern oder Euch die übersichtliche und nett gestaltete Broschüre „Museums-Geburtstage“ als PDF herunterladen oder als Printprodukt anfordern.

IMG_2648

IMG_2646IMG_2645

Wir wünschen Euch tolle und vor allem entspannte Geburtstagsfeiern!

Advertisements

9 Gedanken zu “Kindergeburtstage in und um Hamburg: Museums-Geburtstage

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s