Termin: „Langer Tag der StadtNatur Hamburg“ am 18. und 19. Juni 2016

Dahin. Und dahin. Aber das hier hört sich auch so besonders interessant an. Wobei, dann könnten wir hier ja nicht mehr  mitmachen. Das Programm vom „Langen Tag der StadtNatur Hamburg“ liest sich wirklich so spannend, dass man sich gar nicht entscheiden kann, welche Angebote man besuchen möchte.  Am 18. und 19. Juni 2016 erwarten Euch rund 100 vielseitige Veranstaltungen, auf denen Ihr mit Euren Kindern Hamburgs Natur zu Wasser und an Land erleben könnt.

(von Johanna)

Kreisch! KREISCH! In solchen Momenten tritt klar zutage, dass ich ein absolutes Stadtkind bin. Ich habe mit den Kindern am Teich gekeschert und war eigentlich nicht davon ausgegangen, dass wir mit unserem löchrigen Gerät etwas aus dem Wasser befördern würden. Aber da zappelte plötzlich etwas zwischen der Entengrütze. Ein großer Käfer? Oder ein Skorpion? Aber was haben die im Wasser zu suchen? Theos Freund beförderte das rund 10 Zentimeter lange Etwas in den bereit gestellten Wassereimer und versuchte mich zu beruhigen: „Du musst keine Angst haben, Du bist viel größer.“ Eine sofortige Internetrecherche ergab, dass es sich bei unserem Fang – der danach natürlich wieder in den Teich wanderte – um eine Libellenlarve handelte. Zu meiner Verteidigung sei gesagt, dass in der Beschreibung der Website stand, die Larven „sehen nicht unbedingt erfreulich aus, sondern wie räuberische Gesellen.“

Vermutlich wurde der „Lange Tag der StadtNatur Hamburg“ auch für genau solche Menschen wie mich entwickelt. Die man damit überraschen kann, was für ein buntes Leben sich direkt vor ihrer Haustür tummelt. Und die entdecken wollen, was für eine abwechslungsreiche und vielfältige Natur unsere Stadt noch zu bieten hat.

Ausrichter vom „Langen Tag der StadtNatur“ (der – richtig so, wenngleich auch überraschend – zwei Tage lang ist, nämlich Samstag 18. und Sonntag 19. Juni) ist die Loki Schmidt Stiftung. Sie hat das Who is who der Hamburger Naturschutzszene mobilisiert – Verbände, Verwaltung, NGO, Stiftungen und auch Wirtschaftspartner. Diese haben jeweils in ihrem Bereich spannende Programmpunkte erarbeitet, um allen kleinen und großen Hamburgern anschaulich zu vermitteln, wie vielfältig – und wie schutzwürdig – die grünen und blauen Oasen unserer Stadt sind.  Das Ergebnis ist ein, in diesem Fall passt der Ausdruck einfach mal richtig gut, bunter Blumenstrauß an abwechslungsreichen Angeboten, die über das Wochenende in der gesamten Stadt verteilt sind, wie beispielsweise Barkassenfahrten zu entlegenen Elbinseln, Rad- und Paddeltouren, Wanderungen und außergewöhnliche Führungen

Kleine Buttons im Programm zeigen an, welche Veranstaltungen für Kinder geeignet sind. Und das sind viele. Beispielsweise „Die fleißige Honigbienen auf dem Dach“, bei dem die Bienen auf dem Gebäude der Sparda-Bank in Hamburg-Altona besucht werden. Oder die „HanseBird“ auf der schönen Wasserkunst Elbinsel Kaltehofe, wo der NABU vogelkundliche Führungen anbietet, Tierstimmenimitator und Vogelhausmusiker inklusive. Künstlerisch wird es bei „Schmetterlingstränken und Ohrwurmtöpfe – selbstgemacht“ in der Boberger Niederung oder bei „Farbtöpfe der Natur“ auf dem Ohlsdorfer Friedhof, wo nach einer gemeinsamen Sammeltour aus Erde, Blüten, Gemüse und mehr eigene Farben hergestellt und ausprobiert werden.

Dass es spannend wird, hat sich allerdings in der Stadt schon herumgesprochen, deswegen sind diverse Programme bereits ausgebucht. Es gibt aber noch zahlreiche freie Plätze sowie Angebote, die gar keine Anmeldung erfordern. Wie beispielsweise die S-Bahn-Sonderfahrt zum  Botanischen Garten und die dortigen Führungen oder die Veranstaltungen mit dem Extrembotaniker Jürgen Feder in der Speicherstadt. Aktuelle Infos und Anmeldemöglichkeiten findet Ihr hier.

Die meisten Angebote sind übrigens moderat kostenpflichtig, Kinder sind aber oftmals frei.

IMG_2743

StadtNatur aus unserem Garten. Ich gebe zu, dass das „Ungetüm“ auf dem Foto nicht mehr ganz so erschreckend erscheint.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s