Tipps und Termine im Januar

Herzlich Willkommen in 2017! Das neue Jahr bringt viele neue Vorsätze, Möglichkeiten und Erwartungen mit sich. Aber auch Regen und vielleicht sogar endlich Schnee. Da ist es nicht immer so einfach, die Kinder zu beschäftigen und ihre meist unerschöpfliche Energie in die richtigen Bahnen zu lenken. Lest hier, wie Ihr und Eure Kinder den Hamburger Januar mit viel Spaß über die Bühne bringt.

Klettern und Bouldern
Die meisten Kinder sind richtige Kletteraffen und lieben es, auf Bäumen und Spielplätzen herumzuturnen. Im Winter lässt sich das wunderbar in den Hamburger Kletter- und Boulderhallen machen, die allesamt auf Kinder eingestellt sind, zum Teil mit eigenem Bereich für Nachwuchskletterer ab circa 3 Jahren. Bouldern ist übrigens Klettern ohne Kletterseil oder -gurt. Im Folgenden haben wir Euch alle Indoor-Kletter- und Boulderhallen aufgelistet. Eine Besonderheit ist hier die Altonaer Paul-Gerhardt-Kirche, die einen Kletterturm hat, an dem jeden Mittwoch in der Schulzeit von 16:30 Uhr bis 18:00 Uhr ein offener Klettertreff stattfindet.

Bouldern
FLASHH in Hamburg-Bahrenfeld, Gasstraße 18, 22761 Hamburg
Nordwandhalle in Hamburg-Wilhelmsburg, Am Inselpark 20, 21109 Hamburg
Salon du Bloc in Hamburg-Lokstedt, Eppendorfer Weg 4, 20259 Hamburg

Klettern
Paul-Gerhardt-Kirche in Hamburg-Altona, Bei der Paul-Gerhardt-Kirche 4, 22761 Hamburg

Klettern und Bouldern
DAV Kletterzentrum in Hamburg-Lokstedt, Döhrnstraße 4, 22529 Hamburg

IMG_0011.jpg

Der Kinderbereich im FLASHH.

Live Escape Game „Die Phantominsel“

In Hamburg gibt es verschiedenste Anbieter von Live Escape Games. Eine knobelfreudige Gruppe wird hierbei in einem Raum eingeschlossen und muss innerhalb einer bestimmten Zeit ein Rätsel rund um eine einführend erzählte Hintergrundgeschichte lösen. Alle Hinweise finden sich in dem meist sehr aufwändig gestalteten Raum und müssen nach Art einer Schnitzeljagd Stück für Stück entschlüsselt werden. Die Angebote wenden sich meist an Erwachsene, im Skurrilum St. Pauli aber gibt es einen Erlebnisraum, der bereits  für Kinder ab 10 Jahren geeignet ist. In „Die Phantominsel“ seid Ihr auf einem Forscherschiff in der Karibik unterwegs und entdeckt eine einsame Insel. Versteckt der legendäre Schmuggler Edward Davis hier etwa seine Beute?  Und ist die Insel vielleicht gar nicht so verlassen, wie es zunächst scheint? Hört sich doch nach einem tollen Familienevent für ein verregnetes Wochenende an! Eine Übersicht über alle Escape-Games in Hamburg, inklusive Bewertungen und der Möglichkeit, selbst zu bewerten, gibt es hier.
Skurrilum St. Pauli, Spielbudenplatz 21, 20359 Hamburg

Kindertheater und -musicals

Theaterschiff Batavia: Eine Woche voller Samstage
Bei uns ist das lustige Sams wahnsinnig beliebt, da dürfen wir uns das Theaterstück auf keinen Fall entgehen lassen! Herr Taschenbier ist ein ängstlicher Mensch – bis ihm eines samstags ein Sams über den Weg läuft und beschließt, bei ihm zu bleiben. Das Sams ist ein furchtloses, respektloses Wesen, das sich von nichts und niemandem einschüchtern lässt. Herrn Taschenbier ist das Sams anfangs sehr peinlich und er versucht auf alle möglichen Arten, es wieder loszuwerden. Aber: Je länger es bei Herrn Taschenbier bleibt, desto lieber gewinnt er das Sams. Für Kinder ab 4 Jahren, ab Samstag 7. Januar (bereits ausverkauft) und an 7 weiteren Terminen im Januar.
Theaterschiff Batavia,  Brooksdamm, 22880 Wedel

First Stage Theater: Robin Hood Junior
Die Macher vom Theater Lichtermeer entführen ihr Publikum mit diesem Kindermusical ins Zeitalter der Ritter und Prinzessinnen. Gezeigt werden die Abenteuer des jungen Robin Hoods, lange bevor er der bekannte Held wurde, dessen Geschichten man sich noch heute erzählt. Natürlich dürfen auch alle anderen Figuren der berühmten Legende nicht fehlen, wie der miese Sheriff von Nottingham und die bezaubernde Maid Marianne. Aufgeführt wird das Musical ab dem 21. Januar im First Stage Theater.
Theater Lichtermeer im First Stage Theater, Thedestraße 15, 22767 Hamburg

Junges Schauspielhaus: Ein Sommernachtstraum
Das Verwirrspiel rund um wahre und vermeintliche Liebe von William Shakespeare in einer Fassung für Jugendliche ab 13 Jahren – toll! Hermia soll Demetrius heiraten, liebt aber Lysander – und er sie. Demetrius liebt Hermia, wird aber von Helena umschwärmt. Das Drama der un-/erwiderten Liebe nimmt seinen Lauf. Hermia und Lysander fliehen in den Wald, um ihre verbotene Liebe zu leben. Eifersüchtig folgt Demetrius den beiden – verfolgt von der irr liebenden Helena. Als die vier die Nacht im Wald verbringen, träufelt ein Kobold den beiden jungen Männern einen magischen Saft in die Augen. Sie erwachen und verlieben sich auf den ersten Blick in die schöne Helena – und Hermia ist nun diejenige, die von allen verachtet wird … Premiere ist der 21. Januar.
Junges Schauspielhaus, Gaußstraße 190, 22765 Hamburg

sommernachtstraum_web2

Foto Copyright: Junges Schauspielhaus / Sinne Hasheider

Barclaycard Arena Hamburg: Conni – das Musical
Wer kennt sie nicht: Conni mit ihrem rotweiß gestreiften Pullover und der Schleife im Haar. Nun ist sie sogar Hauptdarstellerin in einem Musical. Mit dabei sind neben viel Musik natürlich auch ihr kleiner Bruder Jakob, Mama und Papa und ihr Kater Mau. Am 28. Januar gibt es in der Barclaycard Arena zwei Vorstellungen, um 14:00 und um 17:00 Uhr. Für Kinder ab 3 Jahren. Karten gibt es hier.
Conni – das Musical in der Barclaycard Arena, Sylvesterallee 10, 22525 Hamburg

„Wochenend-Erlebnis“ und „Schlachtfest“ im Freilichtmuseum am Kiekeberg

Ein Besuch im Freilichtmuseum lohnt sich auch bei schlechtem Wetter. Nicht nur wegen der tollen Ausstellung Spielewelten oder dem Agrarium, in dem auf mehren Etagen landwirtschaftliche Geräte darauf warten, entdeckt zu werden. Es gibt hier im Januar auch zahlreiche Angebote für Kinder und Familien. So findet am Sonnabend/Sonntag, 7./8. sowie 21./22. Januar das „Wochenend-Erlebnis“ statt. Kinder haben an diesen Tagen freien Eintritt und können an verschiedenen Bastelangeboten teilnehmen. Beim „Schlachtfest“ am Sonntag, 29. Januar, erfahren die Kinder, warum es Anfang des 19. Jahrhunderts auf einem Bauernhof etwas Besonders war, wenn ein Tier geschlachtet wurde – wir finden eine tolle Möglichkeit den Kindern zu zeigen, warum der Verzehr von Fleisch mit Bedacht erfolgen sollte. Darsteller in Originalkostümen zeigen, wie das Fleisch vor 200 Jahren weiterverarbeitet und haltbar gemacht wurde.
Freilichtmuseum am Kiekeberg, Am Kiekeberg 1, 21224 Rosengarten-Ehestorf

Wir wünschen Euch einen guten Start in ein tolles neues Jahr!

 

 

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Tipps und Termine im Januar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s