Tipps und Termine im März

Barbie-Liebhaber, Rennfahrer, Wolfsfreunde, Nachwuchsmusiker, Entdecker und Schauspieler: Freut Euch auf den März, denn diesen Monat kommt Ihr alle so richtig auf Eure Kosten. Lest hier, was Kinder und Familien diesen Monat in Hamburg Tolles unternehmen können.

 

Nacht des Wolfes im Wildpark Schwarze Berge

Ob es Zufall ist, dass die Nacht des Wolfes im Wildpark Schwarze Berge genau am 11.3., also einen Tag vor Vollmond, stattfindet? Von 14:00 bis 20:00 Uhr finden an diesem Tag im Park verschiedenste Aktionen rund um den „bösen“ Wolf und seinen Nachfahren, den Hund, statt. Spannende Vorführungen rund um das Thema Rettungs-, Blinden-, Jagd- und Hütehunde, Dogdancing, stündliche Wolfsfütterungen und ein gemeinsamer Laternenlauf zur Feuershow im Freigehege laden ein, den Wolf und seine vierbeinigen Nachfahren hautnah zu erleben. Wir finden, das hört sich nach einem rundum spannenden Programm an! Eine Anmeldung ist nicht notwendig, es fällt lediglich der Wildpark-Eintritt an.
Wildpark Schwarze Berge, Am Wildpark 1, 21224 Rosengarten – Vahrendorf


Familienführungen vom Speicherstadtmuseum

Unter dem Motto „Speicherstadt – Die Entdeckertour für Kinder“ bietet das Speicherstadtmuseum an den Sonntag 5., 12., und 19. März jeweils um 10:30 Uhr Führungen an die spannendsten Ecken der Speicherstadt. Wo hat der legendäre Pirat Klaus Störtebeker seinen Goldschatz versteckt? Was passiert in der Speicherstadt bei Ebbe, Flut und Sturmflut? Wie wurde auf den alten Lagerböden gearbeitet? Wie schmecken Kakaobohnen? Zum Abschluss geht es auf Schatzsuche. Die Führung ist für Kinder von 6 bis 12 Jahren in Begleitung Erwachsener, eine Anmeldung wird empfohlen.
Speicherstadtmuseum, Am Sandtorkai 36, 20457 Hamburg

_T711040.JPG

Foto: Elbe & Flut / Thomas Hampel


Kindermusikfestival BIG BANG auf Kampnagel

3 Tage, 10 Produktionen, 30 Shows, Künstler aus vielen europäischen Ländern, Aktionen und Installationen. Damit wirbt das BIG BANG Festival – und das Programm liest sich wirklich großartig!
Für das Festival verwandelt sich das gesamte Kampnagel-Gelände vom 25. bis zum 27.3. in eine gigantische Klangwerkstatt. Die Instrumentenwelt der Elbphilharmonie lädt ein, Streichinstrumente und Blasinstrumente auszuprobieren, das MobileMusikMuseum zeigt aus seiner Sammlung Metallophon, Luftschlagorgel, Komponiermaschine und viele weitere Klangskulpturen, Musikinstrumente und Geräuschwerkzeuge, das Ensemble Resonanz schickt Euch auf eine Klangreise mit Lichtinstallationen und, und und. Einige Angebote sind kostenfrei und ohne Anmeldung, für andere müsst Ihr vorab Tickets buchen – womit Ihr am besten nicht zu lange wartet.
Kindermusikfestival BIG BANG, Jarrestraße 20, 22303 Hamburg

BigBang.png

Eisige Zeiten und Improvisationstheater im Museum für Völkerkunde

Das Museum für Völkerkunde bietet im Rahmen des Ferienprogramms verschiedene Angebote für Kinder. Passend zur aktuellen Ausstellung EisZeiten geht es am Sonntag 12.3. für Kinder ab 7 Jahren von 14:00 bis 17:30 Uhr auf eine Entdeckungsreise ins Eis. Anhand von anschaulichen Experimenten lernen die Kinder viele spannende Dinge über das arktische Klima und erfahren, was es bedeutet, wenn sich dieses verändert. Die
Am Freitag 17.3. sowie am Samstag 18.3. können Kinder von 6 bis 12 bzw. von 13 bis 17 Jahren mit einer Schauspielerin und Theaterpädagogin in die Welt des Improvisationstheaters eintauchen. Gemeinsam suchen sie im Museum nach versteckten Geschichten und schlüpfen in neue Rollen. Hierfür ist eine Anmeldung bis zum 7.3. erforderlich.
Museum für Völkerkunde,  Rothenbaumchaussee 64, 20148 Hamburg


Sonderausstellung „Modepuppen und Rennwagen“ im Feuerwehrmuseum 

Das Feuerwehrmuseum Schleswig-Holstein bietet mit seinen vielen neuen und alten Feuerwehrwagen sowie dem großen Feuerwehrspielplatz sowie schon alles, was man für einen tollen Nachmittag braucht. Vom 15. März bis zum 14. Mai 2017 gibt es mit der Sonderausstellung „Modepuppen und Rennwagen“ einen weiteren Grund, nach Norderstedt zu fahren. Gezeigt werden Puppen aus den 60er Jahren bis heute- von Barbie bis hin zu Petra und Steffi – sowie diverse Rennbahnsysteme und Rennwagen, Motorräder, LKWs und Flugzeuge. Jeweils sonntags können die kleinen Gäste von 11:30 bis 17:00 Uhr an einer rund 14 qm großen Rennbahn ihr Können zeigen, wobei der rundenschnellste Fahrer ermittelt wird. Spannende Infos rund um die Spielzeuge gibt es natürlich auch. Oder wusstet Ihr, dass das Vorbild für Barbie die deutsche Puppe Lilli war, die wiederum der Hauptfigur eines Comics der Bild-Zeitung aus den 50er Jahren nachempfunden war?
Feuerwehrmuseum Schleswig-Holstein, Friedrichsgaber Weg 290, 22846 Norderstedt

Sonderausstellung2017.jpg

Foto: Dennys Mamero / Feuerwehrmuseum Schleswig-Holstein

 


Museum für Kunst und Gewerbe

In den Frühjahrsferien ist das Hubertus Wald Kinderreich wieder vom 6. bis 17.3. jeweils von 10:00 bis 18:00 Uhr (täglich außer montags) geöffnet. Spiel- und entdeckerfreudige Kinder zwischen 5 und 12 Jahren können in die Fantasiewelt der Gestaltung eintauchen und die vielen Spielarten des Design am Beispiel von Möbeln, Kleidern, Schriften oder Geräten kennen lernen. In der 250 qm großen Wunderwelt werden sie selbst zum Designer, Architekt oder Künstler und probieren vieles selber aus: Formen, erfinden und konstruieren, fotografieren und Trickfilme erstellen, sich verkleiden oder mit Schatten spielen. Auch designinteressierte Erwachsene werden Ungewöhnliches und Innovatives im betreuten Hands-on Bereich entdecken. Der Eintritt für Kinder ist frei.
Museum für Kunst und Gewerbe, Steintorplatz, 20099 Hamburg

Wir wünschen Euch einen wunderbaren März!

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s