Erdbeeren selber pflücken in und um Hamburg

Sie gehören zum Sommer wie Badeseen, Mückenstiche und Sonnencreme: Erdbeeren! In diesem Jahr hatten sie es wegen des kühlen und feuchten Frühlings nicht leicht, aber nun beschert uns das sommerliche Wetter auch in Hamburg endlich saftig-süße und knallrote Erdbeeren. Gerade Kinder haben viel Spaß daran, die roten Früchte selber zu pflücken. Das mag unter anderem daran liegen, dass dabei auch ausgiebig genascht werden darf. Wie wäre es also mit einem Ausflug aufs Erdbeerfeld? Hier findet Ihr Adressen, wo Ihr in und um Hamburg selbst pflücken könnt.

Hof Glanz
Hamburger Straße 2a, 22941 Delingsdorf
Den Hof kennen bestimmt alle alle, da die Erdbeeren-Verkaufsstände in vielen Hamburger Stadtteilen verteilt sind.  Neben dem Feld in Delingsdorf, dem Standort des Hofes, gibt es zahlreiche weitere Erdbeerfelder in und rund um Hamburg. Den Flyer mit allen Adressen (u.a. in Norderstedt, Rahlstedt und Farmsen), findet ihr hier. Doppelt lecker: Auf einigen Felder können auch Himbeeren selbst gepflückt werden.

Hof Soltau
Melenfelde 2, 22885 Bartbüttel
Mittwoch bis Sonntag kann hier von 10:00 bis 17:00 Uhr gepflückt werden. Auch der Spargel hat noch Saison und ihr könnt euch sowohl für Haupt- als auch Nachspeise eindecken.

Gut Wulksfelde
Wulksfelder Damm 15-17, 22889 Tangstedt
Vom Biohof Gut Wulksfelde kann man sich nicht nur wöchentlich eine Biokiste schicken lassen, sondern auch vor Ort einkaufen, schlemmen, Tiere streicheln – und Erdbeeren pflücken! Ab Mitte Juni sind die hofeigenen Felder täglich ab 9 Uhr morgens geöffnet.

Hof Putfarken
21526 Hohenhorn
Rot, rot, rot sind alle reifen Früchtchen – und deswegen sind die Erdbeerfelder ab sofort wieder ab 7:00 Uhr geöffnet.  In Hohenhorn folgt Ihr einfach der Ausschilderung und schon kann losgepflückt werden.

Hof Löscher
Hoopter Elbdeich 77, 21423 Winsen/Luhe
Der Hof hat gleich vier Erdbeerfelder, auf denen nach Herzenslust gepflückt werden kann und zwar in Meckelfeld, Eißendorf, Winsen und Reppenstedt. Alle Adressen und die Öffnungszeiten gibt es hier.

Ingenhof
Dorfstraße 19, 23714 Bad Malente – Malkwitz
Nicht ganz um die Ecke, dafür besonders idyllisch und mit schönem Hofcafé, in dem sich die fleißigen Erdbeerpflücker anschließend mit Kuchen stärken können – mit Blick auf die hofeigenen Weinberge. Das Feld hat täglich von 9:00 bis 19:00 Uhr geöffnet.

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s